WG Leben

Das Fischerhus im Umbruch

Anfang 2021 wurde der gesamte Fischerhuskomplex samt Hinterhaus (Läbeshus) vom Verein Offene Tür gekauft.

Blick zurück

Seit 1984 schreibt die Offene Tür durch verschiedene Projekte in diesem Haus Geschichte. Von der Drogenarbeit, über die Begleitung von minderjährigen Asylsuchenden bis hin zur Begleitung psychisch Beeinträchtigter hat das Haus samt Bewohnern einigen Wandel mitgemacht - immer im Dienst an den Schwachen der Gesellschaft.

Das Fischerhus mit dem Hinterhaus wurde in den 70iger Jahren das letzte Mal vollkommen umgebaut. Kleinigkeiten wurden immer wieder erneuert oder renoviert. Im Grossen und Ganzen wurde es allerdings in den letzten Jahren offensichtlich, dass vor allem das Fischerhus mehr als nur einen Anstrich oder schnell einen Klempner braucht.

Mit der Übernahme des Hauses ist klar, dass das Haus nicht nur von Grund auf renoviert, sondern auch umgebaut werden muss.

Geplant ist, dass neu im Fischerhus drei in sich ge‐ schlossene Wohneinheiten entstehen.

Das Erdgeschoss wird weiterhin fürs gemeinschaftliche Leben zur Verfügung bleibt. Das neue Konzept sieht in den beiden Häuser ein Mehrgenerationen wohnen vor, in dem es 3 - 4 Begleitplätze geben wird. 

Der Baubeginn wird im Januar 2022 sein und wird ca. ein Jahr dauern.

 

Bist du Interessiert in einer Mehrgenerationen WG zu wohnen, dann melde dich bei uns. 

IMG_7916.JPG